„Smoothie Tuesday“: Sunshine-Smoothie mit nur zwei Zutaten

von Anja Kohlgraf

Seit ich den heutigen Smoothie gemacht und fotografiert habe, habe ich einen Ohrwurm und werde ihn nicht mehr los: „Sunshine Reggae“. „A la la long“ geht auch.☺ Dabei ist der Sunshine-Smoothie denkbar einfach und besteht aus nur zwei Zutaten.

Sunshine-Smoothie

Ihr braucht für ca. 700 bis 800 ml:

  • 1 Ananas
  • 1 Dose cremige Kokosmilch

Die Ananas entweder schälen, vom Strunk befreien und in Stücke schneiden. Oder – wie ich – einen „Ananas Slicer“ benutzen (gab es mal für ganz wenig Geld beim Discounter), der die Frucht gleichzeitig aushöhlt, den Strunk entfernt und Scheiben macht. Zusammen mit der Kokosmilch in den Mixer geben und gründlich mixen.

Sunshine-Smoothie

 

Wenn man den nicht gerade zum Frühstück trinkt wie ich meistens, geht sicher auch ein Schuss Rum darin. So für die sommerlichen Abende auf dem Balkon oder im Garten.

Sunshine-Smoothie

Jetzt wühle ich mich noch durchs Internet, denn ich will versuchen, aus dem Schopf der Ananas eine Pflanze zu ziehen. Irgendwo gibt es bestimmt eine Anleitung mit Bildern in Deutsch. Notfalls halt doch in Englisch. Vielleicht klappt es ja und ich kann meine eigene Pflanze ziehen.

Sunshine-Smoothie

Ich tänzele dann mal weiter mit guter Laune durch die Gegend. Habt einen schönen Dienstag!

In diesem Sinne: „Cake it easy“, Eure

Unterstütze "Meine Torteria", indem Du diesen Beitrag teilst, wenn er Dir gefällt.

Das könnte Dir auch gefallen:

Hinterlasse einen Kommentar

Ich akzeptiere