Blogger-Interview 07: Frauenpower trotz MS

von Anja Kohlgraf

Magst Du etwas zu Deiner Person sagen?

Mein Name ist Caroline Régnard-Mayer, kurz CARO, und von aller Welt so genannt. Ich bin Bloggerin und Autorin. „Wir haben MS und keiner sieht es!“ (einer meiner Ratgeber) – auch gut, und wenn doch, dann ist es auch kein Problem. Und so lebe und schreibe ich. Ehrlich und authentisch. Zurzeit lebe ich in Landau in der Pfalz und habe zwei erwachsene Kinder.

Blogger-Interwiev 07

Seit wann bloggst Du und wie kam es dazu?

Ich blogge seit 4,5 Jahren und wagte im Januar dieses Jahres den Schritt zu WP. Ein großer Umzug, der sich mehr als gelohnt hat. Bei einem Autorentreffen wurde die Idee zu meinem Blog geboren.

Über was bloggst du?

Da ich selbst von der Krankheit Multiple Sklerose (MS) betroffen bin, schreibe ich in erster Linie zu diesem Thema. Doch auch über Ernährung und leckere Rezepte findet ihr auf meinem Blog.

Dein liebster eigener Blogbeitrag, an dem Dein Herz hängt? 

Einer meiner liebsten Blogbeitrag ist: „Lerne deine MS zu akzeptieren! Wie? Das verrate ich dir.“ Bei jeder Krankheit ist es wichtig sich mit ihr auseinander zusetzen, sie zu beleuchten und dann neu durchzustarten. Oft kann es ein Neustart sein. Bei mir war es so und heute bin ich sogar sehr froh darüber.

Blogger-Interview 07

Wenn Du nicht bloggst: Womit verbringst Du gerne Deine Zeit?

Bücher schreiben, schwimmen, lesen, fotografieren, Freunde treffen, Theater und meine Selbsthilfegruppe.

Welche drei Dinge würdest Du auf eine einsame Insel mitnehmen?

Da würde ich nie hingehen, da ich ein geselliger Mensch bin. Nun gut, wenn es nun sein muss … meine Freundin zum quatschen, meinen Laptop um zu bloggen und meine Kamera, um schöne Fotos von der Insel zu machen. Perfekt!

Blogger-Interview 07

Social Media – was bedeutet das für Dich? Gerne mit Verlinkung zu Deinen Social-Media-Kanälen.

Meine tägliche Aufgabe bereits beim Frühstück – ein Austausch mit Menschen, die bloggen, schreiben und einfach nur so posten. Miteinander zu kommunizieren und sich gegenseitig helfen. Insta wurde zur Sucht; dazu stehe ich. Links zu Instagram, Facebook, Pinterest, Twitter.

Was möchtest Du mit Deinem Blog erreichen/bewirken?

Aufklären, informieren, sich austauschen und Kooperationen mit Firmen eingehen. Denn auch diese Beiträge verbinden Menschen und helfen auf ein vielleicht besseren Lebens mit der MS. Auf meinem Blog darf kommentiert werden, gelacht, geweint und jederzeit kann man mich persönlich anschreiben.

Blogger-Interview 07

Was würdest Du jemandem empfehlen, der mit dem Bloggen anfangen möchte?

Ich begleite gerade jemanden oder habe schon vielen geholfen; hier zeigt sich ob derjenige nur seine Geschichte erzählen möchte, sich mit anderen zu vernetzen oder Geld damit verdienen möchte. Man braucht Geduld, Erfahrung und etwas Know How, das ist meine persönliche Meinung. Einfach drauf los zu bloggen, ergibt keinen Sinn.

DANKE LIEBE CARO, DASS DU DICH MEINEN FRAGEN GESTELLT HAST!

In diesem Sinne: „Cake it easy“, Eure

Unterstütze "Meine Torteria", indem Du diesen Beitrag teilst, wenn er Dir gefällt.

Das könnte Dir auch gefallen:

Hinterlasse einen Kommentar

Ich akzeptiere

3 Kommentare

Frauenpower trotz MS 13. September 2018 - 19:55

Liebe Anja,
durch den Klinikalltag komme ich erst jetzt zum kommentieren und teilen. Nochmals vielen lieben Dank, dass du mich interviewt hast eingestellt. Freue mich riesig und lege gleich mit teilen überall los. Einfach eine sehr schöne Idee-DANKE <3
Herzlichst
Caro

Antworten
Julia 22. September 2018 - 10:17

Tolles Format und schönes Interview.
Liebe Grüße Julia
http://www.juliamalia.de

Antworten
Anja Kohlgraf 22. September 2018 - 10:33

Danke und schön, dass Dir die Interviews gefallen.

Antworten