Blogger-Interview 09: Jessis Schlemmerkitchen

von Anja Kohlgraf

Magst Du etwas zu Deiner Person sagen?

Ich heiße Jessica Hüllenkremer, genannt Jessi und bin 32 Jahre jung.  Seit meiner Geburt wohne ich in Aachen. Im April diesen Jahres bin ich allerdings ans andere Ende von Aachen gezogen und wohne nun zusammen mit meinem Freund in unserem eigenen Haus in der „Voreifel“. Ich arbeite als Projektsachbearbeiterin in der Verwaltung eines Forschungsinstituts.

Blogger-Interview 09

Seit wann bloggst Du und wie kam es dazu?

Ich blogge seit Januar 2015. Es war ein regnerischer Samstag und ich war gerade dabei Cupcakes zu backen als ich mich spontan dazu entschieden habe einen Blog zu starten. Backen war schon immer eine Leidenschaft von mir und ich wurde immer öfter nach Rezepten von Freunden und Bekannten gefragt. Da ich selbst gerne Rezepte im Internet gesucht habe wollte ich nun auch meine Rezepte mit der Öffentlichkeit teilen. Mittlerweile ist mein Blog zu meinem Baby geworden und ich bin stolz darauf.

Über was bloggst du?

In erster Linie über Food, ich liebe es zu backen und zu kochen. Meine Rezepte sollen für Jedermann verständlich sein und nicht stundenlang Zeit in Anspruch nehmen. Mittlerweile kommen auch ein paar private Beiträge aus meinem Leben auf dem Blog, zum Beispiel über Reisen oder mein Leben, z. B. den Hauskauf und Umbau. Link zum Blog.

Blogger-Interview 09

Dein liebster eigener Blogbeitrag, an dem Dein Herz hängt? 

Das ist eine schwierige Frage, irgendwie hängt mein Herz an jedem Beitrag. Spontan würde mir ein schöner Herbsttag aus dem letzten Jahr einfallen. Wir waren in einem Wildtierpark und ich habe mich direkt in die kleinen Wildschweine verliebt, abends haben wir dann die gesammelten Esskastanien geröstet und genascht, ein ganz einfaches aber leckeres Rezept und ich habe meinen Lesern ein wenig privaten Einblick in mein Leben außerhalb der Küche gewährt.

Wenn Du nicht bloggst: Womit verbringst Du gerne Deine Zeit?

An der frischen Luft bei Spaziergängen durch den Wald. Im Fitnessstudio treibe ich hin und wieder ein wenig Sport, aber derzeit ist es einfach zu warm dafür. Ansonsten treffe ich gerne meine Freunde aber ich bin auch froh abends einfach mal zu Hause zu sein und ein gutes Buch zu lesen.

Blogger-Interview 09

Welche drei Dinge würdest Du auf eine einsame Insel mitnehmen?

Meine Kamera, damit ich das Erlebte in Bildern festhalten kann. Ein kleines Notizbuch mit Stift, damit ich meine Eindrücke notieren kann und weitere Blogbeiträge planen kann und natürlich ein Taschenmesser. Irgendwie muss ich doch die gefangenen Fische ausnehmen damit ich nicht verhungere.

Blogger-Interview 09

Social Media – was bedeutet das für Dich?

Social Media ist eine gute Möglichkeit um Menschen zu erreichen, kennenzulernen und sich auszutauschen. Man bekommt Unmengen an Inspirationen und Eindrücken aber man sollte das Handy auch mal weglegen und einfach im realen Leben unterwegs sein.

Was möchtest Du mit Deinem Blog erreichen/bewirken?

Ich möchte den Menschen mit einen Rezepten ein Lächeln ins Gesicht zaubern, weil es ihnen gut schmeckt und sie animieren mehr frisch zu kochen und Dinge auszuprobieren.

Was würdest Du jemandem empfehlen, der mit dem Bloggen anfangen möchte?

Geduld, Ausdauer und Leidenschaft. Bloggen ist Arbeit, ich stecke viel Liebe in meinen Blog und freue mich über jeden Leser, Kommentar oder Like aber wegen des Geldes würde ich nie bloggen.

DANKE LIEBE JESSI, DASS DU DICH MEINEN FRAGEN GESTELLT HAST!

In diesem Sinne: „Cake it easy“, Eure

Unterstütze "Meine Torteria", indem Du diesen Beitrag teilst, wenn er Dir gefällt.

Das könnte Dir auch gefallen:

Hinterlasse einen Kommentar

Ich akzeptiere