Blogger-Interview 15: Ninamanie

von Anja Kohlgraf

Magst Du etwas zu Deiner Person sagen?

Ich heiße Martina – in meiner Familie habe ich den Spitznamen Nina.

Profilbild Ninamanie

Seit wann bloggst Du und wie kam es dazu?

Ich blogge schon eine ganze Weile, habe zunächst mit einer Freundin gebloggt, seit 2015 habe ich meinen eigenen Blog ninamanie. Ich bin dazu über eine ehemalige Kollegin und Freundin gekommen, die mir gezeigt hat, dass das Bloggen zwei meiner Interessen super verbindet: Kochen und Fotografieren.

Über was bloggst du?

In erster Linie habe ich einen Foodblog, das heißt ich blogge in der Regel Rezeptideen – da ich selbst laktoseintolerant bin, sind alle Rezepte mit laktosefreien oder laktosereduzierten Zutaten gekocht. Ich bemühe mich sehr um eine saisonale und regionale Küche – aber Ausnahmen gibt es schon immer mal. Gerne schreibe ich auch über Kochbücher und hin und wieder gibt es (kulinarische) Reisetipps.

Dein liebster eigener Blogbeitrag, an dem Dein Herz hängt? 

Mein liebster Blogbeitrag… oh, das ist schwierig.. Aber eines der Lieblingsrezepte meiner Familie ist der Fränkische Sauerbraten: https://ninamanie.com/fraenkischer-sauerbraten

Wenn Du nicht bloggst: Womit verbringst Du gerne Deine Zeit?

Wenn ich nicht blogge, bin ich meistens gerade in meinem richtigen Job, oder ich verbringe Zeit mit meiner Familie und Freunden. Wenn ich frei habe, dann bin ich gerne in der Natur, ich wandere gerne und ich lese auch gerne mal ein Buch.

Welche drei Dinge würdest Du auf eine einsame Insel mitnehmen?

Puh, welche drei Dinge würde ich auf eine einsame Insel mitnehmen…? Das ist wirklich schwierig… Dinge, nicht Menschen, gell? Also, ich fürchte, es müsste auf jeden Fall eine kleine Dose mit einer speziellen Creme dabei sein, die ich dringend für meine Lippen brauche. Und eine Kuscheldecke, denn kaum lege ich mich hin, wird mir halt – egal ob im Winter oder im Sommer. Und mein Handy, für den Fall, dass ich nicht mehr einsam sein möchte.

Social Media – was bedeutet das für Dich? 

Social Media nutze ich im Grunde nur in Verbindung mit meinem Blog. Klar, irgendwie hat man privat auch Facebook, aber den Kanal nutze ich, um in Verbindung zu bleiben und um Infos zu bekommen. Auf Instagram gibt’s Einblicke in mein kulinarisches Leben und Pinterest macht, finde ich, einfach schnell süchtig. Generell ist man natürlich schon viel am Handy, wenn man Social Media nutzt. Manchmal auch zu viel. Aber es macht doch auch Spaß!
Meine Kanäle:
https://www.instagram.com/martina_ninamanie/
https://www.facebook.com/ninamanie/
https://www.pinterest.de/NiNAmanie/

Was möchtest Du mit Deinem Blog erreichen/bewirken?

Mit meinem Blog möchte ich meine beiden Interessen ausleben und freue mich riesig über jeden Follower und jeden Kommentar! Das Größte ist, wenn jemand mein Rezept nachkocht/nachbackt und es toll findet.

Was würdest Du jemandem empfehlen, der mit dem Bloggen anfangen möchte?

Was würde ich raten… Unterschätzt die Zeit nicht, die es braucht, um einen Blog lebendig zu halten. Vernetzt euch und lasst euch auch mal helfen. Und habt einfach Spaß an dem, was ihr tut!

Danke Nina, dass Du Dich meinen Fragen gestellt hast und die neue Auflage der Blogger-Interviews beginnst!

In diesem Sinne: „Cake it easy“, Eure

Signatur Anja von Meine Torteria
Unterstütze "Meine Torteria", indem Du diesen Beitrag teilst, wenn er Dir gefällt.

Das könnte Dir auch gefallen:

Hinterlasse einen Kommentar

2 Kommentare

Martina 28. Februar 2020 - 6:36

Danke dir, liebe Anja, für dieses schöne Projekt!
Liebste Grüße von Martina

Antworten
Anja Kohlgraf 28. Februar 2020 - 12:51

Aber gerne doch!

Antworten