Käsesahnetorte mit Mango und Mandarine

von Anja Kohlgraf

Es ist mal wieder so weit. Heute ist der Tag des Käsekuchens – ein Tag, der in meinem Kalender in jedem Jahr dick markiert ist. Denn – das dürfte keinem mehr unbekannt sein – ich liebe Käsekuchen in jeder Form. Egal ob mit Quark oder Frischkäse, gebacken oder no bake, mit Boden oder ohne Boden. Bereits im letzten Jahr habe ich an diesem Gedenktag teilgenommen. Für dieses Jahr habe ich mir eine Käsesahnetorte mit Mango und Mandarine ausgesucht.

Tag des Käsekuchens 2020

Ihr solltet Euch also nicht wundern, wenn Ihr heute im Netz mit Käsekuchen aller Art quasi überschwemmt werdet. Aber andererseits, wer kann zu Käsekuchen schon Nein sagen? Ich definitiv nicht. Und meine Familie zum Glück auch nicht. Käsekuchen geht immer und ist ruckzuck gegessen.

Käsesahnetorte mit Mango und Mandarine

Einen Käsesahnetorte ist ja eigentlich ein Klassiker, den jeder kennt. Am Grundgerüst habe ich auch nichts geändert – das Rezept gibt es in meiner Familie schon sehr lange. Ich glaube, es ist noch von meiner Großmutter. Lediglich habe ich als fruchtige Note noch gewürfelte Mango und Mandarinenfilets hinzugegeben (letzteres der Einfachheit halber aus der Dose – ich bin eine Niete im Filetieren).

Hier nun mein Rezept für meine Käsesahnetorte mit Mango und Mandarinen:

Käsesahnetorte mit Mango und Mandarine

Käsesahnetorte mit Mango und Mandarine

Es ist mal wieder so weit. Heute ist der Tag des Käsekuchens – ein Tag, der in meinem Kalender in jedem Jahr dick markiert ist. Denn – das dürfte keinem… Drucken
Anzahl: 12 Stücke Zubereitungszeit: Backzeit:

Zutaten

Für den Boden:

  • 150 g weiche Butter
  • 150 g Zucker
  • 1 Pck. Vanillezucker
  • 1 Prise Salz
  • 3 Eier Gr. M
  • 150 g Dinkelmehl (Typ 630)
  • 1 gestr. TL Backpulver

Für die Füllung:

  • 1 Dose Mandarinen
  • 1 reife Mango
  • 8 Blatt weiße Gelatine
  • 750 g Magerquark
  • 150 g Zucker
  • 1 Pck. Vanillezucker
  • 100 ml frisch gepresster Zitronensaft
  • 1 EL geriebene Zitronenschale
  • 400 g Schlagsahne

Für die Dekoration:

  • Puderzucker

Unterstütze "Meine Torteria", indem Du diesen Beitrag teilst, wenn er Dir gefällt.

Zubereitung

  • Die Mango schälen und vom Kern herunter schneiden. Das Fruchtfleisch würfeln, in ein Sieb geben zum Abtropfen.
  • Die Mandarinen ebenfalls in das Sieb zum Abtropfen geben.
  • Eine Springform mit 26 cm Durchmesser am Boden fetten.
  • Den Backofen auf 180 Grad Ober-/Unterhitze vorheizen.
  • Für den Boden Butter mit Zucker, Vanillezucker und Salz cremig schlagen.
  • Die Eier einzeln dazu geben und gründlich untermischen.
  • Mehl und Backpulver mischen, über die Butter-Ei-Masse sieben und kurz unterrühren.
  • Den Teig in die vorbereitete Form geben, glattstreichen und auf mittlerer Schiene ca. 25  Minuten goldgelb backen.
  • Auf einem Rost komplett auskühlen lassen und im Anschluss einmal waagerecht durchschneiden.
  • Den unteren Boden auf eine Tortenplatte legen und mit einem Tortenring (oder dem Ring der Springform) umschließen.
  • Für die Füllung die Gelatine in kaltem Wasser einweichen.
  • Quark, Zucker, Vanillezucker, Zitronenschale und -saft miteinander verrühren.
  • In einer zweiten Schüssel die Sahne steifschlagen.
  • Die eingeweichte Gelatine ausdrücken und in einem kleinen Topf bei geringer Hitze auflösen.
  • 4 EL der Quarkcreme nach und nach zum Temperaturangleich zur Gelatine geben und gründlich verrühren. Die Gelatinemasse dann unter Rühren zur restlichen Füllung geben.
  • Die steifgeschlagene Sahne unterheben und zuletzt die Mango und die Mandarinen.
  • Die Creme auf den Boden geben, glattstreichen und mit dem zweiten Boden bedecken.
  • Im Kühlschrank für mindestens 6 Stunden durchkühlen lassen.
  • Vor dem Servieren nur noch mit reichlich Puderzucker bestreuen.

Käsesahnetorte mit Mango und Mandarine

Unterstütze "Meine Torteria", indem Du diesen Beitrag teilst, wenn er Dir gefällt.

Käsesahnetorte mit Mango und Mandarine

Der Boden lässt sich leichter einmal waagerecht durchschneiden, wenn er einen Tag vorher gebacken wird. Letztlich kommt die Füllung darüber, sodass es nicht auffällt, wenn er nicht ganz gerade ist. Meine Männer hat es zumindest nicht gestört.

Für den Sommer ist diese Käsesahnetorte genau das Richtige. So leicht und fruchtig schmeckt sie.

Käsesahnetorte mit Mango und Mandarine

Natürlich bin ich heute nicht die einzige, die Käsekuchen verbloggt. Hier findet Ihr noch viele Käsekuchen mehr:

Ich habe mich schon durchgeklickt und bin begeistert! So viele tolle Varianten. Das einzige Problem ist, dass man beim Durchklicken wahnsinnigen Appetit auf Käsekuchen bekommt.

Schaut gerne mal bei meinen lieben Kollegen vorbei für mehr Käsekuchen-Inspiration.

In diesem Sinne: „Cake it easy“, Eure

Signatur
Unterstütze "Meine Torteria", indem Du diesen Beitrag teilst, wenn er Dir gefällt.

Das könnte Dir auch gefallen:

Hinterlasse einen Kommentar

42 Kommentare

Tina von LECKER&Co 30. Juli 2020 - 8:58

Deine Käsesahnetorte sieht sowas von lecker aus! Hätte ich jetzt sehr gerne ein Stück davon!

Antworten
Anja Kohlgraf 30. Juli 2020 - 9:07

Danke. Das Event sollte echt in der Realität stattfinden, damit man alles probieren kann.

Antworten
Volker 30. Juli 2020 - 9:13

Hallo Anja,

Mandarinen im Quarkkuchen kannte ich schon, aber warum ich noch nie auf die Idee gekommen bin, auch Mango zu verwenden weiß ich gerade wirklich nicht. Ich würde da am liebsten direkt zugreifen.

Schöne Grüße
Volker

Antworten
Anja Kohlgraf 30. Juli 2020 - 9:16

Die Idee hatte mein Mann…

Antworten
Susan 30. Juli 2020 - 9:49

Liebe Anja,

deine Version klingt so was von cremig, fruchtig und sieht unglaublich lecker aus.

Herzliche Grüße

Susan

Antworten
Anja Kohlgraf 30. Juli 2020 - 9:51

Danke, das freut mich, dass es dir gefällt.

Antworten
Isabelle 30. Juli 2020 - 9:56

Oh lecker. Und schön, das die Böden nicht zu dick sind! Sieht wirklich köstlich aus! Liebe Grüße, Isabelle

Antworten
Anja Kohlgraf 30. Juli 2020 - 9:57

Dankeschön.

Antworten
Caroline | Linal's Backhimmel 30. Juli 2020 - 13:30

Oh, ich liebe diesen Käsekuchen-Klassiker und dann auch noch mit Mango und Mandarinen kombiniert!

Antworten
Anja Kohlgraf 30. Juli 2020 - 13:40

Dankeschön.

Antworten
Gabi 30. Juli 2020 - 13:53

Das ist eine feine, sommerliche Abwandlung des Klassikers – wird nachgemacht 🙂

Antworten
Anja Kohlgraf 30. Juli 2020 - 13:54

Das freut mich sehr.

Antworten
Tina von Küchenmomente 30. Juli 2020 - 14:08

Liebe Anja,
ich liiiiebe ja Mandarinen im Kuchen und ein großer Käsekuchenfan bin ich auch! Jetzt kombiniere mal kurz… richtig! GENAU mein Ding, deine Käsesahnetorte mit Mandarinen und Mango 🙂 , das wird glaube ich das erste Rezept, dass ich von diesem Event nachbacken werde 🙂 .
Herzliche Grüße

Tina

Antworten
Anja Kohlgraf 30. Juli 2020 - 14:40

Das freut mich riesig!

Antworten
zorra vom kochtopf 30. Juli 2020 - 14:46

Die sieht so erfrischend aus, so ein Stück käme als gerade richtig zum Nachmittagskaffee. Lieferst du?

Antworten
Anja Kohlgraf 30. Juli 2020 - 14:47

Bis zu dir ist mir etwas weit… Leider.

Antworten
Ina | BackIna 30. Juli 2020 - 15:07

Liebe Anja,
ich glaube ich habe noch nie so eine saftige Käsesahnetorte gesehen😍Sieht soooo cremig und lecker aus! Da bekommt man sofort Lust auf ein extra großes Stück mit extra viel Mango und Mandarine!😋

Liebe Grüße,
Ina

Antworten
Anja Kohlgraf 30. Juli 2020 - 15:10

Danke für das tolle Kompliment.

Antworten
Monika 30. Juli 2020 - 15:54

Käse Sahne ist eine so tolle Variante und dann noch mit dem Obst in der Masse. Ein wirklich tolles Rezept

Antworten
Anja Kohlgraf 30. Juli 2020 - 16:00

Danke.

Antworten
Ina 30. Juli 2020 - 16:07

Das ist so ein schöner Klassiker. Erinnert mich immer wieder an die Somme in Omas Garten – yummy!

Antworten
Anja Kohlgraf 30. Juli 2020 - 16:09

Ja, gab es bei meiner Oma auch.

Antworten
Martina 30. Juli 2020 - 19:49

Liebe Anja,
eine absolut perfekte Torte! Jetzt bekomme ich Kuchen-Hunger!
Liebste Grüße von Martina

Antworten
Anja Kohlgraf 30. Juli 2020 - 20:10

Hihi. Ich habe schon den ganzen Tag über Käsekuchenhunger…

Antworten
Jessi | Jessis SchlemmerKitchen 30. Juli 2020 - 20:46

Käsesahnetorte erinnert mich an meine Tante und ich habe ihren Kuchen geliebt! Danke für das tolle Rezept eines echten Klassikers.

Liebe Grüße
Jessi

Antworten
Anja Kohlgraf 30. Juli 2020 - 23:57

Sehr gerne Jessi.

Antworten
Bettina 30. Juli 2020 - 20:49

Deine Käsesahnetorte sieht super lecker aus! Mit Mango kann ich sie mir sehr gut vorstellen 🙂
Liebe Grüße, Bettina

Antworten
Anja Kohlgraf 30. Juli 2020 - 23:56

Danke.

Antworten
Simone von zimtkringel 30. Juli 2020 - 21:07

So, nun kam gerade mein Mann vorbei, als ich deinen Beitrag aufgeklickt habe und nun muss ich wohl morgen Mango und Quark kaufen gehen. Ich sag mal „Käsesahne-Liebe auf den ersten Blick“!
Liebe Grüße
Simone

Antworten
Anja Kohlgraf 30. Juli 2020 - 23:56

Hach, das freut mich sehr.

Antworten
Sonja 30. Juli 2020 - 22:50

Käsesahnetorte ist an sich ja schon mega lecker, aber dann noch mit Mango- genial lecker!

Antworten
Anja Kohlgraf 30. Juli 2020 - 23:55

Dankeschön.

Antworten
Conny 30. Juli 2020 - 23:52

Liebe Anja,
ich bin auch dafür, dass kleine Probiererle verteilt werden. Vor allem von Deiner fruchtig-frischen Käsesahnetorte nehme ich gerne ein Stück. 😉
Herzlichst, Conny

Antworten
Anja Kohlgraf 30. Juli 2020 - 23:54

Genau das sollten wir tun. Alle Käsekuchen auf einen Tisch und los geht’s.

Antworten
Verena 31. Juli 2020 - 13:37

Ich hätte sooo gerne ein Stück deiner Torte für den tollen Sommertag heute. Herrlich!
Liebe Grüßem Verena

Antworten
Anja Kohlgraf 31. Juli 2020 - 13:39

Ich würde gerne alle Käsekuchens von gestern probieren…

Antworten
Soni 31. Juli 2020 - 16:06

Deine Käsesahnetorte sieht zum anbeißen aus und dann noch mit Mango – verleitet direkt zum nach backen

Antworten
Anja Kohlgraf 31. Juli 2020 - 18:13

Das war der Plan!

Antworten
Alexa von Keks & Koriander 31. Juli 2020 - 22:14

Dein Käsekuchen sieht einfach perfekt aus! Und die Füllung mit Mango und Mandarine ist ja unschlagbar!
Liebe Grüße, Alexa

Antworten
Anja Kohlgraf 31. Juli 2020 - 22:16

Liebe Grüße zurück.

Antworten
Isabelle 1. August 2020 - 17:34

Mandarinen kann man auch gar nicht so perfekt filetieren wie wenn sie aus der Dose kommen, finde ich 🙂 Käsesahnetorte war tatsächlich einer meiner ersten Kuchen und es war hart, weil ich damals noch nicht wusste, dass Sahne kalt sein muss, damit man sie schlagen kann… Jeder fängt mal klein an^^ Deine Version sieht toll aus!

Antworten
Anja Kohlgraf 1. August 2020 - 17:48

Meine Freundin hat mal ewig lang versucht, Sahne zum Kochen steif zu schlagen…

Antworten