Schoko-Walnuss-Gugelhupf für den „Tag des Gugelhupfs“

von Anja Kohlgraf

Es ist mal wieder so weit: Der Tag des Gugelhupfs ist da! Diesen Tag markiere ich mir (neben dem Tag des Käsekuchens) immer ganz dick im Kalender. Heute habe ich Euch einen Schoko-Walnuss-Gugelhupf mitgebracht. Doch auch meine Beiträge der letzten Jahre solltet Ihr Euch einmal anschauen: 2019 war es ein Erdnussbutter-Bananen-Gugelhupf und 2018 ein Schoko-Kirsch-Gugelhupf. Geplant war eigentlich ein ganz anderer Gugelhupf, aber der ging komplett in die Hose. Da bleibe ich dran und tüftele weiter an einem gelingsicheren Rezept. Denn vom Geschmack war das Unglück gar nicht übel.

Schoko-Walnuss-Gugelhupf

Wobei das jetzt nicht bedeutet, dass mein diesjähriger Beitrag nicht lecker ist. Im Gegenteil. Der Schoko-Walnuss-Gugelhupf kam in der Familie und auch bei mir in der Schule sehr gut an. Er war schokoladig, saftig, mit knackigen Nussstücken und einfach nur lecker. Manchmal sind so Wochenend-Retter-Notfall-Kuchen einfach nur super und besser, als man zuvor denkt.

Schoko-Walnuss-Gugelhupf

Die Nässe habe ich frisch geknackt und in einer Pfanne ohne Fett etwas angeröstet. Das ist für das Rezept aber kein Muss. Ohne Rösten schmeckt der Kuchen bestimmt auch sehr lecker.

Aber jetzt zum Rezept:

Schoko-Walnuss-Gugelhupf

Schoko-Walnuss-Gugelhupf

Es ist mal wieder so weit: Der Tag des Gugelhupfs ist da! Diesen Tag markiere ich mir (neben dem Tag des Käsekuchens) immer ganz dick im Kalender. Heute habe ich… Drucken
Anzahl: 12 Stücke Zubereitungszeit: Backzeit:

Zutaten

  • 250 g weiche Butter
  • 200 g Zucker
  • 2 EL Vanillezucker
  • 4 ‚Eier Gr. M
  • 300 g Mehl
  • 40 g ungesüßtes Kakaopulver
  • 2 TL Backpulver
  • 200 ml Milch
  • 200 g Zartbitter-Schokoraspel
  • 150 g gehackte Walnusskerne
  • 100 g Zartbitterschokolade
  • 1 TL neutrales Öl
  • Schokostreusel für die Dekoration

Unterstütze "Meine Torteria", indem Du diesen Beitrag teilst, wenn er Dir gefällt.

Zubereitung

  • Eine Gugelhupfform gründlich fetten und mit Mehl ausstäuben.
  • Den Backofen auf 175 Grad Ober-/Unterhitze vorheizen.
  • Die Butter mit dem Zucker und dem Vanillezucker cremig aufschlagen.
  • Dann die Eier einzeln dazu geben und jedes Ei ca. 1 Minute lang gründlich unterrühren.
  • Mehl mit Backpulver und Kakao vermischen und
  • im Wechsel mit der Milch zum Teig geben und verrühren.
  • Die Walnüsse grob hacken und zuletzt
  • zusammen mit den Schokoraspeln zum Teig geben und kurz unterziehen.
  • Den Teig in die vorbereitete Form geben, glatt streichen und auf der mittleren Schiene ca. 60 bis 65 Minuten lang backen. Mit einer Stäbchenprobe testen, ob der Kuchen durchgebacken ist. Wenn sich das Stäbchen sauber herausziehen lässt, ist der Kuchen fertig.
  • Unbedingt mindestens 15 Minuten in der Form abkühlen lassen und erst danach stürzen.
  • Auf einem Gitter komplett abkühlen lassen.
  • Für den Guss die Schokolade in Stücke brechen und zusammen mit dem  Öl über einem Wasserbad schmelzen.
  • Über den Kuchen gießen und mit ein paar Schokostreuseln verzieren. Ich habe mich für eine Mischung aus Vollmilchstreuseln und welchen aus weißer Schokolade entschieden.

Unterstütze "Meine Torteria", indem Du diesen Beitrag teilst, wenn er Dir gefällt.

Schoko-Walnuss-Gugelhupf

Natürlich bin ich an solch einem Tag nicht alleine! Außer mir haben für den heutigen Tag noch viele Bloggerkolleginnen und -kollegen ein Rezept beigesteuert. Wir überfluten das Internet quasi heute mit Gugelhupf-Rezepten. Mit dabei sind außerdem:

Schoko-Walnuss-Gugelhupf

Schaut gerne bei ihnen vorbei für mehr Inspiration und weitere tolle Rezepte. Sie freuen sich bestimmt über einen Besuch und vielleicht einen lieben Kommentar von Euch. Denn Likes, Abos, Kommentare und dergleichen sind der Lohn eines jeden Bloggers!

In diesem Sinne: „Cake it easy“, Eure

Signatur
Unterstütze "Meine Torteria", indem Du diesen Beitrag teilst, wenn er Dir gefällt.

Das könnte Dir auch gefallen:

Hinterlasse einen Kommentar

40 Kommentare

ina whatinaloves.com 15. November 2020 - 9:34

hey guten morgen
die Kombination walnuss schokolade liebe ich sehr. ein tolles rezept von dir auf jeden fall.
LG
Ina

Antworten
Anja Kohlgraf 15. November 2020 - 16:11

Danke.

Antworten
Susan 15. November 2020 - 11:07

Liebe Anja,

manchmal ist ein Unglück notwendig um Glück zu erfahren.
Ich bin auf jeden Fall glücklich über diese köstliche Kombination.
Für mich sind Schokolade und Walnuss ein Traumpaar.

Herzliche Grüße

Susan

Antworten
Anja Kohlgraf 15. November 2020 - 16:11

Ich danke dir.

Antworten
Conny 15. November 2020 - 11:19

Hmmm, so ein Gugelhupf mit Schokolade geht bei mir IMMER. Darf ich ein Stückchen probieren?
Herzlichst, Conny

Antworten
Anja Kohlgraf 15. November 2020 - 12:04

Aber sehr gerne.

Antworten
Sonja 15. November 2020 - 11:46

Boah was für eine super leckere Kombination, genau meins!
Viele liebe Grüße,
Sonja

Antworten
Anja Kohlgraf 15. November 2020 - 16:10

Danke.

Antworten
Jessi | Jessis SchlemmerKitchen 15. November 2020 - 13:19

Dein Gugelhupf sieht richtig schön schokoladig aus. LECKER!

Liebe Grüße
Jessi

Antworten
Anja Kohlgraf 15. November 2020 - 16:10

Dankeschön.

Antworten
Tina von Küchenmomente 15. November 2020 - 16:05

Liebe Anja,
was immer du ursprünglich backen wolltest, leckerer als dein Schoko-Walnuss-Gugelhupf kann es kaum werden. Ich liebe diese Kombination, deshalb läuft mir jetzt auch so richtig das Wasser im Mund zusammen ♥!
Herzliche Grüße
Tina

Antworten
Anja Kohlgraf 15. November 2020 - 16:09

Danke dir.

Antworten
Martina 15. November 2020 - 16:38

Eine tolle Kombination! Da würde ich mir gerne ein ganz großes Stück abschneiden!
Liebste Grüße von Martina

Antworten
Anja Kohlgraf 15. November 2020 - 16:44

Dann tu das ruhig. Hihi.

Antworten
Simone von zimtkringel 15. November 2020 - 17:57

Schoko und Nuss habe ich schon als Kind geliebt! Ein Traumpaar!
Liebe Grüße
Simone

Antworten
Anja Kohlgraf 15. November 2020 - 18:19

Das finde ich auch.

Antworten
Pearl's Harbor Kreativblog 15. November 2020 - 18:38

Ich bin im Gugelhimmel!
Toll, dass es solche Feiertage gibt, so habe ich deinen Blog und das tolle Rezept gefunden.
Sieht sehr sehr lecker aus. Danke fürs Teilen.

Liebe Grüße

Antworten
Anja Kohlgraf 15. November 2020 - 18:47

Oh das freut mich. Schönen Abend!

Antworten
Gabi 15. November 2020 - 19:00

Da bin ich ja nicht allein damit, dass der erste Gugl komplett in die Hose gegangen ist – ein dicker Klitschstreifen 😉 Dein zweiter Versuch sieht aber grandios aus, meiner war auch ganz okay!

Antworten
Anja Kohlgraf 15. November 2020 - 19:19

Passiert halt manchmal. Schönen Abend.

Antworten
Conny von food for the soul 15. November 2020 - 19:23

Liebe Anja,

dein Gugel sieht fantastisch aus! Und die Kombi trifft voll meinen Geschmack!

Herzliche Grüße
Conny

Antworten
Anja Kohlgraf 15. November 2020 - 19:25

Schönen Abend.

Antworten
Bettina von homemade & baked 15. November 2020 - 19:31

Dein Gugelhupf sieht so lecker aus! Ich liebe ja Nüsse im Teig und in Kombination mit Schoki einfach unschlagbar 🙂
Liebe Grüße, Bettina

Antworten
Anja Kohlgraf 15. November 2020 - 19:50

Liebe Grüße zurück.

Antworten
Caroline | Linal's Backhimmel 15. November 2020 - 19:47

Oh, was für ein toller Gugelhupf! Da hätte ich jetzt auch gerne ein Stück 🙂
Liebe Grüße
Caroline

Antworten
Anja Kohlgraf 15. November 2020 - 19:50

So geht es mir heute den ganzen Tag…

Antworten
zorra vom kochtopf 15. November 2020 - 20:00

Der sieht wirklich köstlich aus. Und auf deinen anderen Gugel bin ich schon sehr gespannt!

Antworten
Anja Kohlgraf 15. November 2020 - 20:01

Dankeschön.

Antworten
Turbohausfrau 16. November 2020 - 8:04

Wunderbar saftig schaut dein Gugel aus!

Antworten
Anja Kohlgraf 16. November 2020 - 9:20

Danke sehr.

Antworten
Tina von FOOD&Co 16. November 2020 - 8:42

Wow Anja, dein Gugel sieht sowas von saftig aus! Ganz großes Kompliment!

Liebe Grüße,
Tina

Antworten
Anja Kohlgraf 16. November 2020 - 9:20

Danke schön. Und den allerherzlichsten Dank für die Organisation des Tages!

Antworten
Mareike 16. November 2020 - 9:27

Wie lecker der klingt 🙂

Antworten
Anja Kohlgraf 16. November 2020 - 15:11

Danke.

Antworten
Eva von evchenkocht 16. November 2020 - 9:28

Hallo liebe Anja,
an DEINER Kaffeetafel will ich immer sitzen. Ehrlich gesagt kann ich mir kaum vorstellen, dass dir tatsächlich mal ein Backwerk nicht gelingt. So schön und lecker wie deine Beiträge immer aussehen hast du nämlich wirklich ein Händchen.
Liebe Grüße,
Eva

Antworten
Anja Kohlgraf 16. November 2020 - 15:11

Natürlich geht bei mir mal was daneben – ich bin auch nur ein Mensch!

Antworten
Loui Bakery 16. November 2020 - 10:18

Sehr sehr lecker! Super gelungen.
LG Loui

Antworten
Anja Kohlgraf 16. November 2020 - 15:10

Dankeschön.

Antworten
Ina 17. November 2020 - 10:12

Also die Glasur mit den Schokostreuseln gefällt mir richtig gut und die Kombination klingt auch super. Einfach lecker!
Lieben Gruß,
Ina

Antworten
Anja Kohlgraf 17. November 2020 - 10:48

Dankeschön.

Antworten