Halloween Brownies, die gar nicht gruselig sind

von Anja Kohlgraf

Bevor ich meinen Sohn bekommen hatte und er so im Kindergarten-/Grundschulalter war, hatte ich mit Halloween eigentlich gar nichts am Hut. Das hat sich dann etwas geändert, allerdings reicht mir ein Rezept pro Jahr diesbezüglich aus. Die Halloween Brownies könnt Ihr mit anderer Deko natürlich auch außerhalb von Halloween backen – die schmecken das ganze Jahr über. Via Instagram haben wir uns mal wieder zu einer Blogparade zusammengefunden – dieses Mal mit dem Thema Halloween. Alle Beiträge findet Ihr bei Instagram unter #foodbloghalloween oder auch weiter unten in diesem Beitrag als Links zu den Blogs.

Die „Streusel-Augen“ habe ich schon sehr lange ungenutzt in meiner Streuselbox gehabt und wollte sie unbedingt ausprobieren. Und Brownies gehen hier auch immer – also war die Grundidee sehr schnell geboren. Mandelstifte hatte ich auch noch im Vorrat. Yeah. Ich mag es, wenn in den schön weichen und an den Zähnen klebenden Brownies auch noch ein gewisser Biss mit drin ist.

Hier nun das Rezept für meine Halloween Brownies:

Halloween Brownies

Halloween Brownies

Drucken
Anzahl: 16 Stücke Zubereitungszeit: Backzeit:

Zutaten

Für die Brownies:

  • 125 g Butter
  • 200 g Zartbitterschokolade
  • 40 g Backkakao
  • 2 EL Rapsöl
  • 50 g Dinkelmehl Typ 630
  • 1/2 TL Backpulver
  • 1/4 TL Natron
  • 1/2 TL Salz
  • 2 Eier
  • 150 g Zucker
  • 75 g Mandelstifte

Für die Dekoration:

  • 200 g Zartbitterschokolade
  • 1 EL Rapsöl
  • Zuckeraugen
  • kleine Zuckerperlen nach Wahl

Zubereitung

  • Eine eckige Backform mit einer Seitenlänge von 23 cm am Boden mit Backpapier auslegen und am Rand einfetten. Am einfachsten geht eine Form mit Hebeboden, da sich so die Brownies sehr leicht herausheben lassen.
  • Den Backofen auf 175 Grad UMLUFT vorheizen.
  • Die Butter schmelzen,
  • die Schokolade in kleine Stücke brechen oder grob hacken,
  • zur Butter geben und darin schmelzen lassen.
  • Den Kakao und das Öl dazu geben und gründlich vermischen.
  • Mehl, Backpulver, Natron und Salz in einer weiteren Schüssel vermischen.
  • Die Eier mit dem Zucker ca. 5 bis 10 Minuten aufschlagen, bis die Masse richtig hell und schaumig geworden ist.
  • Die Butter-Schokoladen-Mischung dazu geben und verrühren.
  • Zuletzt die Mehlmischung und die Mandelstifte mit einem Löffel oder Spatel vorsichtig unterheben. Nicht zu lange rühren, sonst werden die Brownies zäh.
  • Den Teig in die vorbereitete Form geben, glatt streichen und
  • auf der mittleren Schiene da. 20 bis 25 Minuten backen - je nachdem, wie chewy / klebrig Ihr Eure Brownies mögt. Meine waren für 22 Minuten im Ofen.
  • Nach dem Backen in der Form auskühlen lassen.
  • Auf einen Teller geben,
  • die Schokolade hacken und mit dem Öl über einem Wasserbad (oder in ganz kurzen Intervallen unter häufigem Umrühren in der Mikrowelle) schmelzen.
  • Über den Brownie geben, verteilen und etwas anziehen lassen.
  • Dann mit Zuckeraugen und Zuckerperlen verzieren wie Ihr es gerne haben möchtet.
  • Den Guss komplett trocknen lassen und
  • vor dem Servieren in nicht zu große Stücke schneiden, da die Brownies sehr mächtig sind.
Hast Du mein Rezept ausprobiert?
Wie hat es Dir gefallen? Wenn Du es magst, verlinke mich gerne auf Instagram @meinetorteria

Wenn Ihr zu Halloween keine Brownies machen möchtet, wie wäre es mit niedlich-gruseligen Cupcakes? Hier geht es als kleine Inspiration zu meinem Rezept aus dem vorletzten Jahr.

Auch zu Weihnachten oder Geburtstagen kann man die Brownies super vorbereiten und einfach andere Streusel dafür nehmen. Der Markt bietet da ja online und auch in Supermärkten und bei Discountern eine riesige Auswahl – da sollte jeder etwas nach seinem Geschmack finden.

Hier nun wie versprochen die restlichen 11 Teilnehmer an der Halloween Blogparade. Schaut gerne bei den Ladies vorbei und lasst ihnen einen netten Kommentar da – sie freuen sich!

Zum Abschluss noch ein Bild vom Inneren der Halloween Brownies, damit Ihr seht, wie schön weich die noch sind.

In diesem Sinne: „Cake it easy“, Eure

Signatur Anja von Meine Torteria
Unterstütze "Meine Torteria", indem Du den Beitrag teilst wenn er Dir gefällt.

Das könnte Dir auch gefallen:

Hinterlasse einen Kommentar

14 Kommentare

Susanne+Heiser 4. November 2021 - 18:50

Liebe Anja! Wieder eine tolle Idee mit den Brownies. Ich hätte sie zu gerne probiert! Liebe Grüße, Susanne

Antworten
Anja Kohlgraf 4. November 2021 - 19:15

Und ich hätte gerne mit dir geteilt!

Antworten
Loui Bakery 24. Oktober 2021 - 19:08

So tolle Brownies! Einfach mega saftig.
LG Loui

Antworten
Anja Kohlgraf 24. Oktober 2021 - 19:42

Danke.

Antworten
Kathrina 23. Oktober 2021 - 13:56

Oh ja, das kenne ich, liebe Anja. Früher dachte ich immer „Halloween, so ein …“ aber dank der Kinder ist es mittlerweile immer ein riesen Spaß. Deine Brownies sehen absolut klasse aus.

Antworten
Anja Kohlgraf 23. Oktober 2021 - 14:28

Dankeschön.

Antworten
ina+whatinaloves.com 23. Oktober 2021 - 10:14

die brownies sind soooo süß! und das ist echt eine einfache und süße idee um noch schnell was für halloween zu zaubern ;D

Antworten
Anja Kohlgraf 23. Oktober 2021 - 10:34

Danke.

Antworten
Sandra 24. Oktober 2021 - 10:12

Die Brownies sehen so toll aus! Eine schöne Idee zu Halloween 🎃

Antworten
Anja Kohlgraf 24. Oktober 2021 - 10:18

Danke.

Antworten
Mareike 23. Oktober 2021 - 9:16

Deine Brownies sehen toll aus :-) davon würde ich gerne direkt einen probieren

Antworten
Anja Kohlgraf 23. Oktober 2021 - 9:20

Du darfst immer zum Probieren vorbeikommen!

Antworten
Nina 23. Oktober 2021 - 9:12

Wow, die sehen so so toll aus und schmecken sicherlich absolut genial :) ich würde mich dann hiermit gerne zu Kaffee und Kuchen einladen

Antworten
Anja Kohlgraf 23. Oktober 2021 - 9:20

Du bist jederzeit willkommen!

Antworten