Banana Cheesecake mit Brownieboden und Schokosauce

von Anja Kohlgraf

Ich backe relativ regelmäßig und mag meine Gebäcke auch sehr gerne. Aber das hier ist einfach nur abartig gut. Foodporn quasi. Dieser Banana Cheesecake mit Brownieboden und Schokosauce ist das Beste, was seit langem aus meinem Ofen heraus gekommen ist. Wenn Ihr Cheesecake und Bananen mögt, MÜSST Ihr dieses Rezept unbedingt ausprobieren! Auch meine Männer und die Nachbarn waren begeistert. Nur schneidet bitte eher kleinere Stücke – der Kuchen hat es wirklich in sich und macht sehr gut satt. Alle Kalorien, die ich finden konnte, sind drin. Hihi.

Banana Cheesecake

Die Schokosauce muss nicht unbedingt dazu gereicht werden. Aber für uns war genau das das Tüpfelchen auf dem i. Man muss den Cheesecake ja nicht darunter ertränken. Obwohl… Nach dem Abkühlen wurde meine Sauce etwas zu fest zum Gießen, aber 30 Sekunden in der Mikrowelle haben dieses Problem ganz schnell wieder gelöst.

Natürlich kommt jetzt auch das Rezept für den Banana Cheesecake für Euch:

Banana Cheesecake

Banana Cheesecake mit Brownieboden und Schokosauce

Drucken
Anzahl: 12 Stücke Zubereitungszeit: Backzeit:

Zutaten

Für den Brownieboden:

  • 90 g Butter
  • 200 g Zartbitterschokolade
  • 125 g Zucker
  • 1/2 TL Vanilleextrakt
  • 30 g ungesüßtes Kakaopulver
  • 25 g Speisestärke
  • eine großzügige Prise Salz
  • 1/4 TL Natron
  • 1/4 TL Backpulver
  • 2 Eier Gr. M

Für den Cheesecake:

  • 700 g Doppelrahm-Frischkäse
  • 125 g Zucker
  • 3 Eier Gr. M
  • 2 reife Bananen (geschält ca. 250 g)
  • 1 TL Zitronensaft
  • 1 TL Vanilleextrakt
  • eine großzügige Prise Salz
  • 1 gehäufter TL Speisestärke

Für die Schokosauce:

  • 200 g Milchmädchen (gezuckerte Kondensmilch)
  • 100 ml Milch
  • 200 g Zartbitterschokolade
  • 1/2 TL Vanilleextrakt
  • 15 g Butter

Zubereitung

  • Eine quadratische Form mit 23 cm Seitenlänge oder eine Springform mit 24 cm Durchmesser am Boden mit Backpapier auslegen und am Rand einfetten.
  • Den Backofen auf 160 Grad Umluft vorheizen (alternativ 175 Grad Ober-/Unterhitze, wenn Ihr keinen Umluftofen habt).
  • Die Butter schmelzen,
  • die Schokolade in Stücke brechen und
  • in der Butter unter Rühren schmelzen lassen.
  • Die Masse in eine Rührschüssel umfüllen,
  • den Zucker und Vanilleextrakt dazu geben und gut verrühren.
  • Das Ganze ca. 10 Minuten abkühlen lassen.
  • Kakao, Speisestärke, Salz, Natron und Backpulver in einer Schüssel miteinander vermischen.
  • Die Eier zur Schokoladenmasse geben und mit der Küchenmaschine oder dem Handrührgerät ca. 2 Minuten lang luftig aufschlagen.
  • Dann die trockenen Zutaten dazu geben und diese mit einem Löffel oder Teigschaber unter die Masse rühren.
  • Nicht zu lange rühren (nur bis sich alles so gerade eben verbunden hat), da der Boden sonst zäh wird.
  • Den Teig in die Form füllen, glatt streichen und auf der untersten Schiene im Ofen 25 Minuten lang vorbacken.
  • Nach dem Backen etwas abkühlen lassen und in der Zeit die Cheesecakemasse vorbereiten.
  • Für den Cheesecake den Frischkäse mit dem Zucker verrühren.
  • Die Eier einzeln dazu geben und unterrühren. Dabei möglichst wenig Luft in die Masse schlagen.
  • Die Bananen mit dem Zitronensaft pürieren und zur Creme geben.
  • Vanilleextrakt, Salz und Speisestärke dazu geben und vorsichtig alles miteinander verrühren.
  • Die Masse auf den Boden verteilen und bei gleicher Ofen-Einstellung ebenfalls auf der unteren Schiene 45 Minuten lang backen.
  • Beim Backen neben die Form eine feuerfeste Schüssel mit Wasser stellen. So reißt der Käsekuchen nicht so leicht und der Cheesecake bleibt schön cremig.

Die Schokoladensauce ist kein Muss, aber uns hat sie allen sehr gut zum Cheesecake geschmeckt.

  • Dafür Milchmädchen und Milch in einen Topf geben,
  • die Schokolade in Stücke brechen und langsam in der Milchmischung schmelzen lassen.
  • Zum Schluss die Butter und das Vanilleextrakt dazu geben und kurz verrühren.
Hast Du mein Rezept ausprobiert?
Wie hat es Dir gefallen? Wenn Du es magst, verlinke mich gerne auf Instagram @meinetorteria
Banana Cheesecake

Ich habe den Kuchen in einer quadratischen Backform mit Hebeboden mit einer Seitenlänge von 23 cm gebacken. Ihr könnt Ihn aber auch in einer runden Springform mit 24 cm Durchmesser backen.

Außerdem konnten wir es nicht abwarten, bis der Kuchen komplett kalt war und haben das erste Stück noch lauwarm probiert – es war himmlisch! Aber auch komplett ausgekühlt ist der Kuchen einfach traumhaft.

Banana Cheesecake

Die Käsekuchen-Rubrik ist übrigens mit Abstand die größte Rubrik hier auf dem Blog. Dies ist das 90. Käsekuchen- bzw. Cheesecake-Rezept. Zum 100. Rezept muss ich mir unbedingt etwas einfallen lassen. Oder was meint Ihr? Vielleicht ein kleines Event oder eine Verlosung? Ihr könnt gerne Eure Ideen in den Kommentaren unter diesem Beitrag hinterlassen.

Wenn ich meine Top 5 auswählen müsste, dann wäre dieser Banana Cheesecake auf jeden Fall dabei. Und Zupfkuchen. Und Käsekuchen ohne Boden… Ach eigentlich könnte ich mich wohl eher gar nicht entscheiden.

In diesem Sinne: „Cake it easy“, Eure

Signatur
Unterstütze "Meine Torteria", indem Du den Beitrag teilst wenn er Dir gefällt.

Das könnte Dir auch gefallen:

Hinterlasse einen Kommentar