Leckere und saftige Brownie-Waffeln

von Anja Kohlgraf

Ich glaube, ich bin im Waffel-Fieber. Aber das neue Waffeleisen backt auch so schnell und gut, dass es mir wieder so richtig Spaß macht. Mein Sohn hat sich schokoladige Waffeln gewünscht. So sind es dann sehr schokoladige Brownie-Waffeln geworden. Wobei ich zugeben muss, dass ich sie auch sehr lecker fand. Am zweiten Tag auf der Arbeit übrigens weiterhin. Wobei sie ganz frisch und lauwarm natürlich am allerbesten schmecken.

Brownie-Waffeln
Brownie-Waffeln

Brownie-Waffeln

Ich glaube, ich bin im Waffel-Fieber. Aber das neue Waffeleisen backt auch so schnell und gut, dass es mir wieder so richtig Spaß macht. Mein Sohn hat sich schokoladige Waffeln… Drucken
Anzahl: 12 Stück Zubereitungszeit: Backzeit:

Zutaten

300 g Mehl
150 g Zucker
100 g Backkakao
3 TL Backpulver
3/4 TL Natron
1 TL Zimt
1 Prise Salz
375 ml Milch
3 Eier
1 TL Vanilleextrakt
50 g dunkle Raspelschokolade
200 g Schlagsahne
1 Pck. Vanillezucker
Schokostreusel
120 g zerlassene Butter

Unterstütze "Meine Torteria", indem Du diesen Beitrag teilst, wenn er Dir gefällt.

Zubereitung

Mehl, Zucker, Kakao, Backpulver, Natron, Zimt und Salz miteinander vermischen. 

Die Eier trennen. Eigelb mit Milch, Vanilleextrakt und zerlassener Butter vermischen und zu den trockenen Zutaten geben. Beides gründlich miteinander verrühren. Erst danach die Raspelschokolade kurz unterrühren..

Das Eiweiß steif schlagen und vorsichtig unter den Teig heben.

Das Waffeleisen vorheizen. In mein Eisen kamen 2 EL Teig pro Waffel und ich habe immer zwei gleichzeitig für 3 Minuten gebacken.

Die Sahne mit dem Vanillezucker steif schlagen und zu den Waffeln servieren. Bei mir kamen noch ein paar Schokostreusel „on top“.

Brownie-Waffeln

Unterstütze "Meine Torteria", indem Du diesen Beitrag teilst, wenn er Dir gefällt.

Ich fand die Brownie-Waffeln durch den vielen Kakao jetzt eher etwas weniger süß. Mit der Sahne waren sie dann perfekt! Mein Sohn fand sie auch ohne Sahne und nur mit Streuseln sehr lecker.

Brownie-Waffeln

Natürlich könnt Ihr diese Waffeln genauso gut in einem Herzchen-Waffeleisen backen. Bei der Teigmenge und der Backzeit müsst Ihr dann vielleicht etwas probieren. Wobei das ja bei jedem Waffeleisen so ist, da sie keine Normgröße haben. Die erste Waffel ist bei mir IMMER zu klein oder der Teig läuft an den Seiten etwas raus. Ich schaffe es nie, auf Anhieb die richtige Menge zu erwischen.

Brownie-Waffeln

Als nächstes möchte ich unbedingt noch herzhafte Waffeln ausprobieren. Waffeln mit Hefe und belgische Waffeln stehen auch noch auf meiner To-Do-Liste. Gerade die belgischen Waffeln essen mein Mann und ich immer so gerne auf Weihnachtsmärkten mit Sahne und heißen Kirschen. Von daher MUSS ich die unbedingt noch ausprobieren. Habt Ihr vielleicht das ultimative Rezept dafür für mich? Dann schreibt es mir gerne in die Kommentare. Ein viel erprobtes Rezept von meiner Chefin für bergische Waffeln habe ich auch noch auf dem Smartphone. Es erwarten Euch also noch so einige Rezepte in der nächsten Zeit.

In diesem Sinne: „Cake it easy“, Eure

Unterstütze "Meine Torteria", indem Du diesen Beitrag teilst, wenn er Dir gefällt.

Das könnte Dir auch gefallen:

Hinterlasse einen Kommentar

Ich akzeptiere