Kleiner „Sweet X-Mas Table“

von Anja Kohlgraf

Frohe Weihnachten, Ihr Lieben!!!

Jetzt hört Ihr doch noch an den Feiertagen von mir. ☺ Heute kommen meine Mutter und meine Schwiegermutter jeweils mit ihren Ehemännern zum

Mittagessen        Sauerbraten mit Klößen und Apfelkompott
Kaffee                Glühweinkuchen, Käsekuchen und Plätzchen und
Abendessen       Gyrossuppe, selbstgebackenes Zwiebelbrot und
griechischer Brotaufstrich

Den Sweet X-Mas Table habe ich schon fotografiert und möchte Euch vor allem meinen gläsernen Tannenbaum nicht vorenthalten. Ich glaub, ich bin frisch verliebt, so gut gefällt mir der!!! Ich habe das gute Stück letzten Samstag bei Strauss entdeckt. Da er extrem reduziert war, ist er mir quasi von selbst in den Einkaufskorb gesprungen.

Beim Glühweinkuchen – klick hier – habe ich es mir einfach gemacht und einen Guss aus Puderzucker und Glühwein mit fertigen Schokobuchstaben verziert.

Das Rezept vom Käsekuchen ohne Boden habe ich auch schon gepostet – klick hier.

Okay, es ist nur ein kleiner Sweet Table – aber er kommt von Herzen. Zumal ich Rücksicht auf Diabetiker nehmen muss. Deshalb ist der Glühweinkuchen diesmal mit Dinkelmehl und weniger Zucker gebacken. Im Käsekuchen ohne Boden ist ja eh kein Mehl drin – der ist also sehr diabetikerfreundlich, wenn man dann noch den Zucker reduziert. Hier noch ein paar Detailaufnahmen. Nur wird es leider heute nicht wirklich  hell hier im Rheinland. 🙁

Glühweinkuchen
Käsekuchen ohne Boden

Mein gläserner Tannenbaum – die Spitze kann man
eine Etage unter der Schleife abmachen, um an
die Plätzchen zu gelangen.

Ich wünsche Euch noch einen schönen 2. Weihnachtsfeiertag.

In dem Sinne: „Cake it easy“, Eure Anja.

Unterstütze "Meine Torteria", indem Du diesen Beitrag teilst, wenn er Dir gefällt.

Das könnte Dir auch gefallen:

Hinterlasse einen Kommentar

6 Kommentare

Backfee 26. Dezember 2012 - 11:31

Da würde ich am liebsten heute mal bei dir vorbei schauen 🙂 Wünsche dir einen zuckersüßen 2.Weihnachtstag! LG Steffi

Antworten
Anja K. 27. Dezember 2012 - 1:26

Danke schön – hättest Du tun sollen. Es ist sooo viel übrig, das reicht locker bis zum neuen Jahr! 🙂

Antworten
Marina Wahl 26. Dezember 2012 - 12:04

Mhmm sieht lecker aus!
Na dann viel Spass heute, ich habe auch wieder die Bude voll 🙂

LG Marina

Antworten
Anja K. 27. Dezember 2012 - 1:27

War auch lustig, aber es ist sooo viel übrig geblieben. 🙁

Antworten
Sandra 27. Dezember 2012 - 11:36

Oooooooh wie toll!!!
Der Weihnachtskuchen ist soooooo toll! ♥ *auchhabenwill*
ABER: Wo ist der Wichtel Fritzi???????

Antworten
Anja K. 27. Dezember 2012 - 12:16

Liebelein, der saß auf dem Esstisch! Und wurde immer fleißig gedreht, da keiner die Rückseite vor sich haben wollte. 🙂

Antworten