Erdbeer-Eissplitter für heiße Tage zur Abkühlung

von Anja Kohlgraf

Es ist das erste heiße Wochenende in diesem Jahr. Das ist die Zeit, in der ich mich im Haus verkrieche, weil es dort durch die sehr dicken Wände angenehm kühl ist. Ich bin ganz eindeutig ein 20-Grad-Mensch. Okay, vielleicht auch 25 Grad, aber das reicht mir dann auch wirklich. Bei über 35 Grad muss Abkühlung in jeder Form her. Wie wäre es dann mit einer Erdbeer-Eissplitter Torte in Kastenkuchenform? Ich kann Euch sagen, das ist wirklich sehr lecker. Die Grundlage ist das Eissplitter-Rezept, das schon seit 3 Jahren ein Dauerbrenner auf meinem Blog ist.

Erdbeer-Eissplitter

Nur wollte ich es diesmal auch etwas fruchtig haben, weshalb sich weniger Raspelschokolade und dafür noch zusätzlich in Würfel geschnittene Erdbeeren hinein verirrt haben. Die Erdbeer-Saison muss ja schließlich so gut wie möglich ausgenutzt werden oder wie seht Ihr das? Die ist leider immer viel zu schnell wieder vorbei. Denn ich esse wirklich nur regionale Erdbeeren und keine aus Spanien etc. Alternativ weiche ich noch auf tiefgekühlte Erdbeeren aus, wenn ich sie eh für ein Rezept pürieren muss. Aber sonst wenn irgend möglich nur heimische. Die schmecken einfach am besten.

Erdbeer-Eissplitter

Das Rezept für die Erdbeer-Eissplitter Torte oder Grillage-Torte, wie sie auch genannt wird, ist wirklich herrlich einfach. Ihr solltet nur mindestens 12 Stunden Zeit im Tiefkühler mit einplanen, bevor Ihr in den Genuss dieser Köstlichkeit kommen könnt.

Erdbeer Eissplitter

Erdbeer-Eissplitter

Drucken
Anzahl: 12 Stücke Zubereitungszeit: Backzeit:
Nutrition facts: 200 calories 20 grams fat

Zutaten

  • 800 g kalte Schlagsahne
  • 200 g Baisertupfen
  • 100 g Zartbitter-Raspelschokolade
  • 300 g Erdbeeren

Für die Dekoration:

  • 100 g Zartbitterschokolade
  • 1 bis 2 EL Raps- oder Sonnenblumenöl
  • ein paar Erdbeeren

Zubereitung

  • Eine Kastenform mit ca. 30 cm Länge mit Frischhaltefolie auslegen.
  • Die Erdbeeren in kleine Würfel schneiden.
  • Die Baisertupfen grob hacken. Nicht zu klein hacken, damit sie sich in der Sahne nicht auflösen.
  • Die Sahne steifschlagen.
  • Die gehackten Baisers und die Raspelschokolade mit einem Teigschaber oder Löffel vorsichtig unterheben.
  • Die gewürfelten Erdbeeren auch kurz unterheben.
  • Die Masse in die Kastenform geben, glattstreichen und
  • die Frischhaltefolie so umschlagen, dass alles abgedeckt ist.
  • Für mindestens 12 Stunden in den Tiefkühler stellen, besser noch 24 Stunden.
  • Für die Dekoration die Zartbitterschokolade mit dem Öl schmelzen und etwas abkühlen lassen.
  • Die Deko-Erdbeeren halbieren oder in Würfel schneiden. Ihr könnt sie auch im Ganzen auf die Eissplitter-Torte/Grillage geben.
  • Danach die Folie aufklappen, auf eine Platte stürzen und dann die ganze Frischhaltefolie entfernen.
  • Die Schokolade mit einem Löffel auf der Torte verteilen und sofort die Erdbeeren auf die noch flüssige Schokolade verteilen. Durch die Kälte der Torte wird die Schokolade sehr schnell fest - hier müsst Ihr fix arbeiten.
  • Mit einem warmen Messer lassen sich am besten Scheiben von der Torte herunter schneiden.
  • Und dann heißt es genießen und sich dabei abkühlen!
Hast Du mein Rezept ausprobiert?
Wie hat es Dir gefallen? Wenn Du es magst, verlinke mich gerne auf Instagram @meinetorteria

Erdbeer-Eissplitter

Vor dem Servieren solltet Ihr die Erdbeer-Eissplitter Torte ein paar Minuten antauen lassen, sonst ist es etwas schwer, sie zu essen.

Dann ist diese Grillage oder Eissplitter-Torte aber eine herrliche Abkühlung bei den Temperaturen.

In diesem Sinne: „Cake it easy“, Eure

Signatur

Unterstütze "Meine Torteria", indem Du den Beitrag teilst wenn er Dir gefällt.

Das könnte Dir auch gefallen:

Hinterlasse einen Kommentar