Holundercheesecake mit Erdbeeren

von Anja Kohlgraf

Irgendwie haben wir gerade meine liebste Jahreszeit. Die Obst- und Gemüseauswahl ist super, das Wetter spielt mit, die Bäume sind schön grün ohne vertrocknet auszusehen, es ist noch nicht zu heiß… Alles über 25 Grad muss ich nicht wirklich haben. Erdbeeren und Kirschen mag ich in dieser Jahreszeit besonders gerne. Da kam das Erdbeerliebe-Blogevent zum 4. Bloggeburtstag von „Evchen kocht“ genau zur rechten Zeit. Ich habe noch schnell den letzten Holunder in meiner Nachbarschaft geerntet und einen Holundercheesecake mit Erdbeeren für das Event – und natürlich auch für uns zum Vernaschen – gezaubert.

Holundercheesecake mit Erdbeeren

Dieser Kuchen muss auch nicht allzu lange in den Backofen und heizt so die Küche nicht zu sehr auf. Nur 25 Minuten muss der Boden backen, den Rest erledigt der Kühlschrank. Das Rezept für den Boden ist mein „Basisrezept“ für fast alles herunter gerechnet auf 2 Eier, aber ich schreibe es Euch gerne noch einmal zum Gesamt-Tortenrezept dazu.

Holundercheesecake mit Erdbeeren

Holundercheesecake mit Erdbeeren

Irgendwie haben wir gerade meine liebste Jahreszeit. Die Obst- und Gemüseauswahl ist super, das Wetter spielt mit, die Bäume sind schön grün ohne vertrocknet auszusehen, es ist noch nicht zu… Drucken
Anzahl: 12 Stücke Zubereitungszeit: Backzeit:

Zutaten

2 Eier
100 g Zucker
100 ml Milch
100 ml Rapsöl
150 g Dinkelmehl Typ 630
1 TL Backpulver
6 Blatt Gelatine
400 g Doppelrahm-Frischkäse
Saft und Schale einer unbehandelten Zitrone
100 ml Holunderblütensirup
1 EL Vanillezucker
200 g Schlagsahne
500 g Erdbeeren

Unterstütze "Meine Torteria", indem Du diesen Beitrag teilst, wenn er Dir gefällt.

Zubereitung

Die Eier mit 100 g Zucker schaumig aufschlagen – je länger desto besser. Danach Milch und Öl  unterrühren. Mehl und Backpulver vermischen und kurz unter den Teig rühren, bis sich die Zutaten gerade eben vermischt haben.

Eine Springform von 26 cm Durchmesser fetten oder mit Backpapier auslegen. Den Teig hinein geben und auf mittlerer Schiene bei 175 Grad Ober-/Unterhitze vor Vorheizen für ca. 25 Minuten backen. Eine Stäbchenprobe sagt Euch, ob der Kuchen durchgebacken ist.

Den Boden aus der Form lösen und auf einem Rost komplett erkalten lassen.

Die Gelatine in kaltem Wasser einweichen. Frischkäse, Zitronenschale, -saft, Holunderblütensirup und Vanillezucker gründlich verrühren.

Die Gelatine ausdrücken und in einem kleinen Topf bei mittlerer Hitze auf dem Herd auflösen. 2 EL der Frischkäsemasse zum Angleich der Temperatur zur Gelatine geben und verrühren. Danach die Gelatine unter ständigem Rühren zur Frischkäsecreme geben.

Zuletzt die Sahne steif schlagen und unterheben. 

Den Boden auf eine Tortenplatte legen und mit einem Ring fest umschließen. Dann die Creme darauf verteilen und glatt streichen. Das muss jetzt mindestens für 2 Stunden im Kühlschrank fest werden.

Wenn die Creme fest geworden ist, könnt Ihr die Erdbeeren waschen und ggf. klein schneiden. Die kommen kuppelförmig auf die Torte. Mit ein paar Holunderblüten verzieren und schon kann genascht werden.

Holundercheesecake mit Erdbeeren

Unterstütze "Meine Torteria", indem Du diesen Beitrag teilst, wenn er Dir gefällt.

Holundercheesecake mit Erdbeeren

Gut gekühlt ist dieser Holundercheesecake mit Erdbeeren ein Traum, wenn es draußen mal wieder etwas wärmer ist. Sie trotzt auch gut höheren Temperaturen und fließt nicht gleich davon. Wer gar nicht backen möchte, kann als Boden auch einen aus zerbröselten Keksen und Butter verwenden – mir war es aber nach etwas leichtem und fluffigem. Deshalb habe ich mich für mein Basisrezept entschieden. Statt Erdbeeren könnt Ihr natürlich auch anderes Obst Eurer Wahl verwenden.

Holundercheesecake mit Erdbeeren

Möchtet Ihr auch bei dem Erdbeerliebe-Blogevent von Evchen kocht mitmachen? Noch bis zum 09.07.2019 habt Ihr die Möglichkeit. Es gibt auch einige tolle Gewinne! Schaut mal bei Eva vorbei, sie freut sich garantiert.

Dir liebe Eva möchte ich an dieser Stelle natürlich auch noch zum 4. Bloggeburtstag gratulieren! Mach weiter so.

In diesem Sinne: „Cake it easy“, Eure

Unterstütze "Meine Torteria", indem Du diesen Beitrag teilst, wenn er Dir gefällt.

Das könnte Dir auch gefallen:

Hinterlasse einen Kommentar

Ich akzeptiere

3 Kommentare

Eva von evchenkocht 20. Juni 2019 - 13:20

Hallo liebe Anja,
ach, wie kann ich mich über deinen wunderschönen Cheesecake freuen! Er sieht fantastisch aus und ich schmecke ihn schon fast auf der Zunge! Holunderblüten und Erdbeeren sind einfach ein fantastisches Duo! Danke für deine lieben Wünsche! Freue mich sehr, dass du dabei bist!
Ganz liebe Grüße und dir einen wunderbaren Feiertag,
Eva

Antworten
Anja Kohlgraf 20. Juni 2019 - 13:29

Liebe Eva, schön, dass er Dir gefällt und auch hier noch einmal herzlichen Glückwunsch zum Bloggeburtstag.

Antworten
Zusammenfassung Erdbeerliebe Blogevent zum Bloggeburtstag 12. Juli 2019 - 11:01

[…] Holundercheesecake mit Erdbeeren von Anja von Meine […]

Antworten